Abnehmen, Ikke-kategoriseret

Bei diesen Lebensmitteln können Sie ohne schlechtes Gewissen zugreifen

Das Gemeine an Chips und Schokolade ist und bleibt, dass sie so gut schmecken und dabei viel zu viele Kalorien enthalten. Eine halbe Tafel Schokolade enthält um die 265 Kilokalorien und eine halbe Packung Chips liefert satte 460 Kilokalorien – und das, ohne dabei viele Nährstoffe zu beinhalten. Doch seien wir einmal ehrlich, dieses Wissen hält im Zweifel auch nicht vom Genuss ab. Gerade, wenn am Abend vorm Fernseher oder am Nachmittag am Schreibtisch plötzlich die Lust aufkommt, etwas zu essen…,Eine Möglichkeit, solche hartnäckige Gewohnheiten loszuwerden ist, sich Alternativen zu suchen. Und genau diese haben wir für Sie zusammengestellt. Denn es gibt
Lebensmittel von denen Sie so viel essen können, wie sie wollen, ohne dass Sie Angst vor versteckten Kalorien und Fetten haben müssen. Wir verraten, welche das sind.,Essen ohne Eingrenzung, also so viel, wie man will? Das klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Nun, je nach Perspektive ist es das vielleicht auch. Denn die Alternativen zu Chips, Schokolade, Pizza und Co., die wir für Sie haben, regen Ihre Geschmacksknospen auf den ersten Blick möglicherweise weniger an. Dafür enthalten sie aber keine Geschmacksverstärker, keine sonstigen Zusatzstoffe, keine versteckten Kalorien oder Fette. Sie können bei diesen Lebensmitteln also getrost zugreifen und brauchen keine Angst zu haben, dadurch zuzunehmen.,Natürlich sind bei den Lebensmitteln, von denen Sie so viel essen können, wie sie wollen, Obst und Gemüse dabei, aber auch andere Leckereien. Außerdem haben wir in unserer Bildergalerie Tipps zur geschmackvollen Zubereitung direkt mitgeliefert:,Ja, es gibt sie, die Lebensmittel, von denen Sie so viel essen können, wie sie wollen. Denn zum einen sind Blaubeeren, Grünkohlchips,
vegane Zucchinipasta mit Bolognese, Edamame und Co. kalorienarm. Zum anderen enthalten sie reichlich Nähr- und
Ballaststoffe, die dafür sorgen, dass Sie sowieso meist schneller, dann aber auch nachhaltiger satt bleiben. Das heißt nicht, dass Schokolade und Chips tabu sein sollen, vielmehr ist hier die Menge entscheidend.,Zum Schluss haben wir noch einen Tipp für Sie. Egal ob nun Schokolade, Chips oder die Lebensmittel, von denen Sie essen können, so viel sie wollen: Essen Sie langsam und bewusst. Das intensiviert nicht nur das Geschmackserlebnis, sondern führt auch schneller zu Befriedigung und macht länger satt.,Entdecken Sie leckere Rezepte unter 300 Kalorien bei uns. Auf unserer Themenseite rund um Diäten geben wir Ihnen außerdem die verschiedensten Abnehmtipps an die Hand.,

Bild der Frau Diät-Newsletter

Sie haben Lust auf leicht und lecker? Dann melden Sie sich jetzt zum Bild der Frau Diät-Rezepte-Newsletter an. Unsere besten Diät-Rezepte der Woche kommen dann per Mail und kostenlos zu Ihnen.

E-Mail*

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Jetzt anmelden Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.,

Das Gemeine an Chips und Schokolade ist und bleibt, dass sie so gut schmecken und dabei viel zu viele Kalorien enthalten. Eine halbe Tafel Schokolade enthält um die 265 Kilokalorien und eine halbe Packung Chips liefert satte 460 Kilokalorien – und das, ohne dabei viele Nährstoffe zu beinhalten. Doch seien wir einmal ehrlich, dieses Wissen hält im Zweifel auch nicht vom Genuss ab. Gerade, wenn am Abend vorm Fernseher oder am Nachmittag am Schreibtisch plötzlich die Lust aufkommt, etwas zu essen…

Eine Möglichkeit, solche hartnäckige Gewohnheiten loszuwerden ist, sich Alternativen zu suchen. Und genau diese haben wir für Sie zusammengestellt. Denn es gibt Lebensmittel von denen Sie so viel essen können, wie sie wollen, ohne dass Sie Angst vor versteckten Kalorien und Fetten haben müssen. Wir verraten, welche das sind.

Von diesen Lebensmitteln kann man so viel essen, wie man will

Essen ohne Eingrenzung, also so viel, wie man will? Das klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Nun, je nach Perspektive ist es das vielleicht auch. Denn die Alternativen zu Chips, Schokolade, Pizza und Co., die wir für Sie haben, regen Ihre Geschmacksknospen auf den ersten Blick möglicherweise weniger an. Dafür enthalten sie aber keine Geschmacksverstärker, keine sonstigen Zusatzstoffe, keine versteckten Kalorien oder Fette. Sie können bei diesen Lebensmitteln also getrost zugreifen und brauchen keine Angst zu haben, dadurch zuzunehmen.

Natürlich sind bei den Lebensmitteln, von denen Sie so viel essen können, wie sie wollen, Obst und Gemüse dabei, aber auch andere Leckereien. Außerdem haben wir in unserer Bildergalerie Tipps zur geschmackvollen Zubereitung direkt mitgeliefert:

Bild der Frau Diät-Newsletter

Sie haben Lust auf leicht und lecker? Dann melden Sie sich jetzt zum Bild der Frau Diät-Rezepte-Newsletter an. Unsere besten Diät-Rezepte der Woche kommen dann per Mail und kostenlos zu Ihnen.

E-Mail*

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Jetzt anmelden Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.

  • Hier brauchen Sie sich nicht zügeln! Lernen Sie 10 Lebensmittel kennen, von denen Sie so viel essen können, wie Sie möchten. Zubereitungstipps gibt es von uns auch gleich dazu!Foto: iStock [M]
  • Haben Sie schon einmal an Blaubeeren als Naschalternative gedacht? Die kleinen Beeren haben eine tolle Süße und eignen sich einfach bestens als Snack für zwischendurch. Dabei brauchen Sie keine Angst zu haben, davon zuzunehmen. Im Gegenteil! 100 Gramm Blaubeeren enthalten gerade einmal 42 Kilokalorien. Dafür sind sie reich an wertvollen Nähr- und Pflanzenstoffen, die der Gesundheit zugute kommen.Foto: iStock/Kirbyphoto
  • Grünkohl zählt definitiv zu den regionalen Superfoods. Er ist reich an Vitaminen und enthält reichlich Ballaststoffe, die die Darmgesundheit unterstützen und zudem sättigen. Grünkohl lässt sich außerdem super und ohne viel Aufwand als Chips-Alternative zubereiten. Für ca. 2 Portionen einfach 250 Gramm Grünkohl mit 2 EL Olivenöl sowie etwas Meersalz und Gewürzen nach Wahl im Backofen bei 130°C 20-30 Minuten backen. Gelegentlich den Ofen öffnen, um Feuchtigkeit entweichen zu lassen.Foto: fortyforks
  • Grapefruits sind eine klasse Snack-Alternative. Die Zitrusfrucht liefert nur 42 Kalorien pro 100 Gramm, dafür aber reichlich Bitterstoffe, die die Leber anregen und gleichzeitig das Verlangen nach Süßem reduzieren sollen. Wenn es doch etwas süßer sein darf, bestreichen Sie eine halbierte Grapefruit mit je 1 TL Ahornsirup, geben etwas Thymian oder Rosmarin darauf und backen sie bei 200°C für ca. 10-15 Minuten im Ofen. Heraus kommt ein tolles Geschmackserlebnis!Foto: iStock / joannatkaczuk
  • Auch Rucola zählt zu den Lebensmitteln, von denen Sie im Prinzip reichlich essen können. Die enthaltenen Ballast- und Bitterstoffe werden den Appetit jedoch sehr wahrscheinlich auf natürliche Weise regulieren. Ein Rucolasalat als Vorspeise kann daher unterstützen, dass Sie bei der Hauptspeise nicht über Ihr Hungergefühl hinaus essen.Foto: StockFood / Royster, Shell
  • An Zucchini können Sie sich definitiv satt essen. 100 Gramm des grünen Gemüses enthalten gerade einmal 17 Kalorien! Kein Wunder, dass Zucchini-Nudeln mittlerweile eine beliebte Alternative zu Spaghetti sind. Bereiten Sie sie einfach mit Ihrer liebsten Pastasoße zu – oder wie wäre es mit dieser Zucchinipasta mit veganer Bolognese?Foto: iStock / Rocky89
  • Sellerie und Gurken enthalten reichlich Wasser und daher kaum Kalorien. Von diesem Gemüse können Sie so viel essen, wie Sie möchten. Um Ihre Gemüse-Sticks etwas aufzupeppen, passt ein eiweißreicher Dip wie Magerquark oder Hüttenkäse, den Sie mit Kräutern und Gewürzen verfeinern können, bestens. Eiweiß sorgt dafür, dass Sie sich länger gesättigt fühlen. Übrigens: Auch bei Paprika, Karotten und Fenchel können Sie ruhig zuschlagen.Foto: © iStock / HandmadePictures
  • Ja, auch Popcorn bietet sich klasse als Snack-Alternative zu Chips und Flips an. Allerdings sollten Sie es selbst zubereiten. Achten Sie dabei natürlich darauf, es nicht mit viel Zucker oder Fett zu versehen. Aus Puffmais lässt sich Popcorn ganz einfach in einer großen beschichteten Pfanne mit Deckel zubereiten. Hierfür den Herd auf höchste Temperatur einstellen und warten, bis der Mais pufft. Dann mit etwas Salz und Kräutern nach Wahl vermengen. Foto: iStock/Melissandra
  • Edamame sind junge Sojabohnen und ein köstlicher Snack! Vielleicht kennen Sie sie bereits aus dem Sushi-Lokal. Aber Sie können die kleinen Bohnen auch einfach selbst zu Hause zubereiten. Hierfür brauchen Sie die Edamame nur 5-8 Minuten in Wasser zu kochen und danach mit Meersalz zu bestreuen. Schon haben Sie einen gesunden Snack, der mit Chips auf jeden Fall mithalten kann. 100 Gramm Edamame kommen auf 122 Kalorien, sind dafür aber reich an wertvollen Proteinen, so dass sie schneller und nachhaltiger satt machen. Foto: iStock/Elenathewise
  • Blumenkohl ist unglaublich vielseitig zubereitbar und daher eine tolle Alternative zu vielen kalorienreicheren Nahrungsmitteln. So lässt sich daraus Pizzaboden herstellen, Couscous ersetzen oder in der gerösteten Variante auch ein Snack daraus machen. So gesehen können Sie davon so viel essen, wie sie möchten, da 100 Gramm Blumenkohl gerade einmal auf 25 Kilokalorien kommen und so gut wie kein Fett enthalten. Foto: istock/nata_vkusidey
  • Melone ist eine köstliche Alternative zu Süßigkeiten, an der Sie sich ruhig satt essen dürfen. Wassermelone beispielsweise enthalten pro 100 Gramm 30 Kalorien, Cantaloupe-Melonen 34 Kalorien. Tipp: Streuen Sie ein wenig Meersalz auf die Melonenscheiben. Das intensiviert das Geschmackserlebnis zusätzlich. Wer braucht da noch Schokolade?Foto: iStock/wmaster890

Fazit

Ja, es gibt sie, die Lebensmittel, von denen Sie so viel essen können, wie sie wollen. Denn zum einen sind Blaubeeren, Grünkohlchips, vegane Zucchinipasta mit Bolognese, Edamame und Co. kalorienarm. Zum anderen enthalten sie reichlich Nähr- und Ballaststoffe, die dafür sorgen, dass Sie sowieso meist schneller, dann aber auch nachhaltiger satt bleiben. Das heißt nicht, dass Schokolade und Chips tabu sein sollen, vielmehr ist hier die Menge entscheidend.

Zum Schluss haben wir noch einen Tipp für Sie. Egal ob nun Schokolade, Chips oder die Lebensmittel, von denen Sie essen können, so viel sie wollen: Essen Sie langsam und bewusst. Das intensiviert nicht nur das Geschmackserlebnis, sondern führt auch schneller zu Befriedigung und macht länger satt.

Entdecken Sie leckere Rezepte unter 300 Kalorien bei uns. Auf unserer Themenseite rund um Diäten geben wir Ihnen außerdem die verschiedensten Abnehmtipps an die Hand.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

 

You may also like...